Wir / Referenzen.

>> Daimler AG. Kunde seit 1995. Automobilindustrie – Herstellung von PKW und Nutzfahrzeugen.

Applikation für den Einsatz in der Vorkostenplanung für Werkzeugkosten. Basistechnologie: .NET 3.0, MS SQL 2005.

Anwendung zur verteilten Berechnung mathematischer Modelle, sowie Visualisierung der Ergebnisse. Basistechnologie: .NET 3.0 mit WCF, MS SQL 2005, Integration von 3rd Party-Tools zur Berechnung.

Erstellung eines Frontend-Tools für eine Anwendung zur Logistiksimulation. Basistechnologie: .NET 3.0 mit Einbindung einer fremd entwickelten Simulationskomponente.

>> Unternehmen aus Baden-Württemberg. Kunde seit 1995. Optische Industrie – Hersteller von elektronischen Mess-, Steuer- und Lasereinrichtungen.

Anwendung zur Prüfplanerstellung für ein optisches Messsystem. Basistechnologie: .NET 4.0 WPF, MVVM, EF, Prism.

Anwendung zur Prozessvisualisierung und Steuerung einer Produktionsmaschine.Basistechnologie: .NET 4.0 WPF, MVVM, EF, Prism.

>> Lorenz GmbH und Co. KG. Kunde seit 1995. Messtechnik - Entwicklung, Produktion und Vertrieb von mechanischen und elektronischen Qualitätswasserzählern.

Erstellung einer Anwendung zur mobilen Erfassung von Messdaten aus der Produktion sowie Auswertung Reporting der Daten.

Basistechnologie: .NET 3.5 mit WCF MS SQL 2005 und .NET Compact Framework für Client auf mobilen Endgeräten.

>> Merkle GmbH (TEVA ratiopharm). Kunde seit 2001. Pharmazeutische Industrie – Arzneimittelherstellung und -vertrieb.

MVC4 Anwendung zum Import / Export und der Berechnung von IMS Daten. Basistechnologie: .NET 4.5 mit MVC4, MS SQL 2012.

ASP.NET Anwendung für strategische Produktplanung für den internationalen Einsatz. Basistechnologie: .NET 3.5 mit LINQ to SQL und AJAX Hochverfügbarkeitssystem; TFS, Sharepoint, VPN; SSL.

iPad Anwendung für die Bestellung von Medikamenten und Verwaltung von Kundenkontakten für den Außendienst und Vertriebsmitarbeiter. Basistechnologie: .NET 4.5 mit MVC4, MS SQL 2012, IOS.

>> Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG. Kunde seit 2005. Pharmazeutische Industrie – Erforschung, Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Arzneimitteln.

Erstellung einer Software zur Kapazitätsplanung im Laborbereich. Basistechnologie: .NET 3.5 mit Oracle.

Anwendung zur Verwaltung von Arbeitsanweisungen (SOP). Basistechnologie: .NET 3.5 & Officeintegration.

>> ETAS GmbH. Kunde seit 2009. Technologiebranche – Tools und Lösungen für Embedded Systeme.

Entwicklung und kontinuierliche Weiterentwicklung eines Visual Studio Plug-Ins und eines Windowsservice, um große Attachments zu verwalten. Basistechnologie: .NET 4.0, WCF, TFS, UI-Testing, UI Proxy Extension.

Entwicklung einer Proxy Coded UI Extension, um Properties von WPF Controls in Coded UI Tests besser zugreifbar zu machen. Basistechnologie: .NET 4.0, DSL Tools, Roslyn, VS Extensibility, Unity, WPF, VS Codemodel.

Einfügen eines Moduls für parallelisierte Berechnungen in bestehende WinForms-Anwendung. Basistechnologie: .NET 4.0, Parallel Framework (TPL, Parallel LINQ).

>> Rehm Thermal Systems GmbH. Kunde seit 2012. Maschinenbau – Thermische Systemlösungen für die Elektronik- und Photovoltaikindustrie, Hersteller von Löt-, Trocknungs- und Beschichtungsanlagen.

Entwicklung eines Tools zur Aufzeichnung und Visualisierung von Datenpunkten einer Produktionsmaschine.

Entwicklung eines Tools zur produktübergeordneten und nach Bedarf abrufbaren Überwachung von Produktionsmaschinen.

Touch-Bedien- und Konfigurationsoberfläche für Löt-Produktionsmaschinen.

Basistechnologie: .NET 4.51 WPF, EF, ME, WCF.

>> Unternehmen aus Niedersachsen. Kunde seit 2012. Bioprozesstechnologie – International führender Anbieter von Lösungen für die Produktionsprozesse der biopharmazeutischen Industrie.

Aufzeichnungs-, Monitoring- und Analyse-System für Fermentierungsprozesse.

Datenerfassung und Trendüberwachung in der Prozessentwicklung und im Forschungs- und Entwicklungsbereich der Biotechnologie.

WPF Anwendung zur Visualisierung und Speicherung von Prozessdaten.

Basistechnologie: .NET 4.51 WPF, EF, MEF, Infragistics.

>> KUKA Roboter GmbH. Kunde seit 2013. Maschinenbau – Entwicklung und Herstellung von Industrierobotern.

Erweiterung einer Application, die auf Modell Ebene die Konfiguration von Robotern ermöglicht.

Erweiterung der Update Prozesse für den Roboter.

Erweiterung der Trace Funktionalitäten in der Konfiguration und Auswertung.

Erweiterung WoV und Option-Handling.

Basistechnologie: .NET 3.5 WPF, WCF.

>> Unternehmen aus Baden-Württemberg. Kunde seit 2014. Maschinenbau – Internationaler Anbieter für die Pflege und Behandlung scharfer Werkzeuge.

Entwicklung einer neuen Bedienoberfläche für Werkzeugmaschinen, basierend auf einem Touchpanel.

Basistechnologie: .NET 4.51 WPF, WCF, EF, MEF.

>> Unternehmen aus Baden-Württemberg. Kunde seit 2015. Maschinenbau – Herstellung laserbasierter Systemlösungen für die industrielle Materialverarbeitung.

Fertigstellung und Anpassung einer Software zur Steuerung einer Fertigungsanlage, die zum Lasern von Verpackungen genutzt wird.

Basistechnologie: .NET 4.51 WPF, WCF, EF, MEF.

>> GE Jenbacher. Projekt 2009 - 2011. Energietechnik - Führender Hersteller von Gasmotoren und Blockheizkraftwerken.

ASP.NET Anwendung zur Darstellung von Parametern einer Maschinendatenbank. Basistechnologie: .NET 3.5 mit LINQ to SQL und AJAX.

Softwareentwicklung für ein ReportingTool zum Erstellen eigener Reports über die UI. Basistechnologie: .NET 3.5, MS Reporting Services, MS SQL 2005.

Softwareentwicklung zur Konfiguration und Überwachung einer Produktionsmaschine. Basistechnologie: .NET 4.0 mit WCF, WPF, MS SQL 2008 R2 und .NET.

>> Mühlbauer Tracability GmbH. Projekt 2008 - 2009. Maschinenbau – Entwicklung von Lösungen für Smart Cards, E-Pässe, RFID und für das Solar-Backend.

Erstellung einer Bedien- und Steuerungs-Software einer Fertigungsanlage, die zum Aufbringen von Lasermarken auf Glasplatten genutzt wird. Basistechnologie: .NET 3.5 mit Anbindung an die fertigungsspezifischen Hardwarekomponenten (Laser, etc.).

Entwicklung einer Software zur Steuerung einer Maschine, die zum Aufbringen von Plasma auf elektronische Bauteile genutzt wird. Basistechnologie: .NET 3.5 mit Anbindung an die fertigungsspezifischen Hardwarekomponenten (Plasmagenerator, usw.).

Entwicklung einer Software zur Steuerung einer Be- und Entlademaschine die einen Teststand mit Leiterplatten bestückt.

Basistechnologie: .NET 3.5 mit Anbindung an die fertigungsspezifischen Hardwarekomponenten. (Teststand, usw.).

>> Interessiert Sie sicher auch …